Platz 2 – Texte schreiben ( Contenterstellung )

Wer gut und schnell schreiben kann und zudem Spass an der Arbeit am PC oder am Notebook hat, der kann sich mit Hilfe von diversen Textanbieter-Plattformen wie z.B Textbroker monatlich ein paar Euro dazuverdienen. FEMMONEY hat diese Verdienstmöglichkeit unter die Lupe genommen und den ultimativen Verdienstcheck gemacht. Ergebnis: Es kann sich sehen lassen!
Mit umgerechnte 6-7€ / Stunde ist dieser Job ein recht einfacher aber leider auch zeitaufweniger Job. Nach der Anmeldung bei Textbroker muss man zunächst eine Probetext verfassen. Man erhält binnen weniger Stunden eine Qualitätseinstufung. Ist man für das Schreiben begabt, verdient man auch mehr.  Frau muss hier ein wenig Eigeninitiative aufbringen um an die guten Aufträge zu gelangen. Wer zuerst kommt, mahlt…!  Hat man einen guten Textauftrag erhalten, so beginnt die eigentliche Arbeit, meist muss man selber im Internet recherchieren um den Anforderungen des Kunden gerecht zu werden. Wikipedia bietet meist eine gute Grundlage zu fast allen Auftragswünschen der Kunden. Aber Vorsicht wer einfach den Text kopiert, der fliegt (auf), wie auch FEMMONEY in der dritten Testphase feststellen musste. Daher gilt fremde Texte umschreiben ja, aber niemals Kopien aus dem Netz abgeben. Ein automatisiertes Copy-Tool schlägt auf anhieb beim Kunden Alarm! Also Fairplay meine Damen!

Platz 3 – Ebooks erstellen und online verkaufen

Es gibt für Sie als gestandene Internetbenutzerin eine unzählige Menge an Tipps, was das Erstellen oder Schreiben eines Ebooks anbelangt. Oftmals ist dies sehr verwirrend, aber eigentlich können Sie das in wenigen Handgriffen mit den richtigen Tipps und Kniffen bewerkstelligen. Los geht’s mit der Auswahl des richtigen Formats für Ihr Ebook. Es gibt in der Regel zwei sehr beliebte Formate, die genutzt werden können, um im Internet mit dem Schreiben von Ebooks Geld verdienen zu können. Es handelt sich hierbei um das Format PDF oder das Format exe Datei. Eine PDF Datei ist ganz sicher die beste Wahl, allerdings sollte Sie sich eine entsprechende Software zulegen und die bekommen Sie im Internet. Achten Sie darauf, dass es sich um eine FreePDF handelt, dann steht der Veröffentlichung ihres Ebooks und dem Geldverdienen nichts mehr im Weg. Das Ebook ist ein elektronisches Buch, welches sie allein veröffentlichen können, ohne den Verleger, der Ihnen dann auch noch das Geld abnimmt. Es geht ganz einfach, denn Sie werden das Buch produzieren, es vermarkten und ohne Kosten herausbringen können. Gerade für Frauen ist diese Art des zusätzlichen Verdienstes eine wahre Goldgrube in den letzten Jahren geworden. Benutzen Sie einfach, wenn Sie von der zu erwerbenden Software Abstand nehmen, möchten doch lieber die kostenlosen Ebook-Tools, auch diese finden Sie problemlos im Internet. Es ist Ihnen dann möglich, ohne weitere Investition eine unbegrenzte Zahl von Ebooks zu erstellen und zu vermarkten. Den Gewinn, den Sie erzielen, wird zu 100 % in Ihre eigene Tasche fließen. Diese Geschäftsidee ist für das Medium Internet und Frau regelrecht geschaffen, denn hierdurch liefern Sie Informationen für ein breites Publikum, schnell und kompetent. Mit dem Schreiben von Ebooks bringen sie den potenziellen Verbrauchern und Kunden die Informationen, die diese suchen und Sie werden dadurch Erfolg haben und automatisch Ihr zusätzliches Kapital schaffen.

Platz 4 – Eigene Homepage betreiben

Es gibt durchaus realistische Möglichkeiten mit einer eigenen Homepage im Internet Geld zu verdienen, allerdings muss hier grundsätzlich festgestellt werden, dass es hier unterschiedliche Marketingstrategien gibt. Eine sehr gut und empfehlenswerte Möglichkeit ist Affilate Marketing. Es sollte des Weiteren auch unterschieden werden in Partnernetzwerk und Einzelprogramm, hierbei sollte besonderes Augenmerk auch auf das Adult Webmasterbusiness gerichtet werden. Es gibt auch noch viele weitere Netzwerke in der Werbebranche, die Ihnen bei der Einrichtung einer eigenen Homepage und dem daraus resultierenden Geldverdienen zugutekommen können. Viele Homepagebetreibern steht auch die Möglichkeit der Bannerwerbung offen, auch hier kann eine gute Stange Geld zusätzlich in Ihren finanziellen Budgettopf fließen, ohne das Sie viel dafür tun müssen. Weiterhin können Sie, wenn Sie im Besitz einer eigenen Homepage sind, die Möglichkeit ausschöpfen, mit Extraklicks, Popups und Domainparking oder Domainhandel Geld zu verdienen. Im Internet gibt es ausführliche Angebote, die auch mit ausführlichen Einführungen in die Materie des Erstellens einer eigenen Homepage dafür sorgen, dass man problemlos im Internet Geld verdienen kann. Es ist einfach und schnell mit der Homepage Geld zu verdienen, denn wenn sie als Betreiber im Netz sind, kommen Sie ohne Risiko durch ihre eigene Homepage an mehr Geld. Dies geschieht in der Regel immer durch sogenannte Partnerprogramme. Hier besteht die Möglichkeit, für die Links zu kassieren und gleichzeitig am Umsatz beteiligt zu werden. In den entsprechenden Sponsorennetzwerken sollten Sie genügend Informationen holen, hier gibt es auch täglich neue Partnerprogramme, in denen Sie sich die entsprechenden Sponsoren aussuchen können. Wenn das geschehen ist, erreicht man viel schneller die entsprechende Auszahlungsgrenze, was wiederum für Sie bedeutet, noch schneller Geld verdienen zu können mit Ihrer ganz persönlichen Homepage.
Aber das Geld ist mit einer eigenen Homepage nicht gerade leicht verdient, das sollten Sie auch bedenken. Um sich über Wasser halten zu können und entsprechend Gewinn zu machen, brauche Sie schon mehr als 20.000 Besucher am Tag und dies ist sicher eher mit gesonderten Themen zu schaffen.

Platz 5 – Linkaufbau für Online Portale

Der Linkaufbau wird immer mehr zum Renner beim erfolgreichen Geldverdienen im Netz.
Wer sich mit der Möglichkeit seriös im Internet als Frau Geld zu verdienen auseinandersetzt, sollte sich mit der Möglichkeit vertraut machen, einen Linkaufbau zu starten. Das hört sich komplizierter an, als es eigentlich ist. Sie können einem bestimmten Marktplatz effektiv, effizient und äußerst erfolgreich Geld verdienen. Diese Möglichkeiten gibt es im Internet, diese speziellen Plattformen, wie beispielsweise teliad.de vermarkten sogenannte Textlinks. Es handelt sich hierbei um eine Art Linkwerbung mit HTML-Links, was eine effektive Form der Werbung im Internet darstellt. Also völlig seriös und unverbindlich, diese Form der Werbung etabliert sich immer mehr und wird dementsprechend auch immer erfolgreicher. Es sind einfach die effizientesten Werbeformen im Internet, mit denen sich noch dazu Geld verdienen lässt. Was brauche Sie nun dazu, um mit einsteigen zu können. Hier noch einige Tipps zum Linkaufbau. Achten Sie immer darauf, dass sie beim Aufbau langsam vorgehen. Ein zu schneller Aufbau der Backlinks macht die Suchmaschinen hellhörig. Das Linkssetzen will auch geübt sein und erfordert ein wenig Erfahrung, auch hier bietet das Netz genügend Grundinformation, die man sich einfach zunutze machen sollte. Arbeiten Sie auch nicht immer mit den gleichen Links, sondern wechseln sie regelmäßig. Verlinken Sie grundsätzlich auch in sogenannten Unterseiten und verwenden sie Keys, die zu ihrer eigenen Seite passen, dann klappt es auch mit dem Linkaufbau und schon können sie damit auch Geld verdienen. Dies erfordert allerdings eine gewisses Maß an Fleiß, Einarbeitung und Ausdauer, aber dann lohnt sich der Linkaufbau bestimmt.